Willkommen auf der Webseite der Cryptoparty Tübingen

Unsere nächste Cryptoparty: 6. April 2018, 15 bis ca. 18 Uhr
Veranstaltungsort: Weltethos-Institut (Hintere Grabenstraße 26, 72070 Tübingen)
Themen:

"Internet Governance und die Einschänkung der Freiheit"

Thomas Ruddy unser Referent ist selbst seit vielen Jahren in dieser Problematik auf internationaler Ebene aktiv. “Regelungen und Mechanismen für Internet Governance” sind die Themen einer teilweise hitzigen internationalen Debatte zwischen vielen unterschiedlichen Interessenvertretern des Internets. Er wird u.a. auf den umstrittenen Artikel 13 des Copyright-Richtlinienentwurfs im Europäischen Parlament eingehen.

Bis heute gibt es keine einheitliche Auffassung darüber, wie Internet Governance in Zukunft international gehandhabt werden soll. Während die USA Vertreter des Status quo sind, fordern viele Länder, unter anderem die EU, aber auch viele Entwicklungsländer, weitergehende Mitsprache- und Mitbestimmungsmöglichkeiten. Während die Struktur des Internets grundsätzlich dezentral und nicht-hierarchisch angelegt ist, gibt es eine Ausnahme davon: das Domain Name System (DNS) [Quelle: Wikipedia]. Hier haben bisher die USA das Sagen.

"Praktische Maßnahmen gegen und nach Digitale(r) Gewalt"

Während der letzten Crypto-Partys wurde ein weitgefasster,Überblick zu den Gefahren und Empfehlungen in Sachen „Digitale Gewalt“ gegeben. Am 6.4.2019 wird Wolfgang Neske das Thema „Digitale Gewalt“ abschließen und noch auf die technischen Vorkehrungen für zuhause und unterwegs eingehen. Der Schwerpunkt wird dabei ein Sicherheitsbaukasten für Betroffene sein und ein Vorschlag zur Entgiftung der „toxischen“ digitalen Situation im Rahmen eines Neuanfangs.


Anmeldung: lamm5714[at]posteo.de
(zur Vorbereitung sowie Schätzung des Verpflegungsbedarfs bitten wir um Anmeldung, falls möglich)


Wir wollen neugierige Durchschnitts-Computer-Nutzer mit Leuten zusammenbringen, die auf verständliche Art von ihrem Wissen abgeben möchten. Neu-Einsteiger auf beiden Seiten sind jederzeit willkommen!


Vortragsfolien/Ergänzungen zur Veranstaltung vom 9. Februar 2019