Veranstaltungen

Wir wollen neugierige Durchschnitts-Computer-Nutzer mit Leuten zusammenbringen, die auf verständliche Art von ihrem Wissen abgeben möchten. Neu-Einsteiger auf beiden Seiten sind jederzeit willkommen!


Seit Ende Februar gibt es auch in Deutschland rapide zunehmende Neuerkrankungen an Coronavirus mit den ersten vereinzelten Toten.

Auch weltweit nimmt die Zahl der Infizierten nach einer Konsolidierung (Ausheilungsphase) in China seit dem 8.3. wieder zu. In Italien gibt es sehr viele Kranke und Tote. Wir sollten keIn Risiko eingehen, das die Ausbreitung des Virus in unserem Bereich zusätzlich beschleunigen könnte. Wir stehen in Verantwortung gegenüber gesundheitlich vorbelasteten und alten Menschen, sollten eine Überlastung unseres relativ ordentlich aufgestellten Gesundheitssystems soweit möglich vermeiden, helfen Zeit zu gewinnen.

Unser Anliegen und unsere Themen bleiben uns erhalten, vielleicht können wir über unseren Verteiler (mehr als 450 Adressaten) auch vermehrt Aufklärung betreiben.

Eine reichhaltige Liste mit Quellen zu unserem Anliegen füge ich heute unten an. Damit läßt sich Eigeninitiative gezielt entwickeln. Eigene Erkenntnisse ergeben sich aber oft erst aus dem Vergleich verschiedener Informationen. Die Diskussion ist im Fluß. Auf inhaltliche Fragen könnten wir versuchen, zumindest zum Teil per Mail über unser Team einzugehen. Jede Rückmeldung ist willkommen. Gerne auch mit E-Mail-Verschlüsselung mit GnuPG:

Fingerabdruck von lamm5714@posteo.de:
9F0A 7EF6 F130 3616 92F5 1C85 2530 C98D 5E0D 7495

Links

Bücher

Filme

15.02.20202-Faktor-Authentifizierung
15-18 UhrWeltethos-Institut

2-Faktor-Authentifizierung

Sylvia Lange

Viele schützenswerte Informationen wie Kontodaten und sehr private Chatverläufe sind in unseren diversen Online-Accounts gespeichert. Geschützt werden diese meist nur durch ein Passwort. Wer sich Zugang verschafft, kann auf Kosten des Opfers einkaufen, dessen Standort bestimmen, in seinem Namen Rufschädigendes posten, sensible Daten nutzen und weitergeben.

In dem Vortrag werden Möglichkeiten vorgestellt, wichtige Online-Konten wie Mail-Accounts und Accounts bei Online-Shops, z.B. mithilfe von Security-Tokens und One Time Passwörtern, zusätzlich zu schützen.

Der anschließende praktische Teil bietet Raum, die benötigten Programme am eigenen Gerät zu installieren und ein eigenes Sicherheitskonzept zu entwickeln.

Links

Anhänge

18.01.2020Sprach-Assistenzsysteme, PeerTube
15-18 UhrWeltethos-Institut

"Alexa, Google Home und Co. - Oder: wie ich mir meine persönliche Wanze ins Haus hole

Tanja Dietz

Heute steht in vielen Häusern und Wohnungen eine Sprachassistenz, die uns hilft, unser Leben zu organisieren. Ob uns dieses System an Termine erinnert, uns Kochrezepte vor liest oder das Einkaufen für uns organisiert, das Leben wird augenscheinlich leichter.

Doch obwohl hier viele Vorteile zu finden sind müssen wir uns klar werden, dass uns diese Systeme dauerhaft belauschen. Egal ob beim Fernsehen oder beim Gespräch über unsere Finanzen. Und wer diese Gespräche mithört und verarbeitet ist oftmals unklar.

Da diese Assistenzen oft als Weihnachtsgeschenk dienen, möchten wir in der Januarparty darüber sprechen, wo die Vor- und Nachteile liegen.

Wir laden hierbei nicht nur zu einem Vortrag ein sondern möchten mit euch ins Gespräch kommen.

PeerTube-Vorstellung

Sylvia Lange

Kurze Vorstellung von "PeerTube", einer aufstrebenden sinnvollen Alternative zum Google-Ableger YouTube

16.11.2019Buchdiskussion, Web-Technologien und Veracrypt-Installation
18-21 UhrWeltethos-Institut

Kerngedanken und Diskussion zum Buch von Shoshana Zuboff: Das Zeitalter des Überwachungskapitalismus

Uli Boesenecker

Mit Referat und Diskussion zu Shoshana Zuboffs Buch: "Das Zeitalter des Überwachungskapitalismus" wollen wir wirtschaftliche und geschichtliche Hintergründe, aber auch sozialpsychologische Aspekte des von Google, Facebook, Microsoft, Amazon und Apple dominierten Internets aufgreifen. Wie kam es dazu, dass die Hoffnung der frühen Internet-Zeit auf gleichberechtigte Teilhabe, unbegrenzten Wissenszugang und offenen demokratischen Meinungsaustausch in eine unkontrollierte, einseitige, verdeckt ablaufende, profitabel und manipulativ genutzte Akkumulation von Wissen über Gedanken, Wünsche, aktuelles und künftiges Verhalten von Internetnutzern sich gewandelt hat. Shoshana Zuboff erklärt nach langjähriger Forschungsarbeit und Recherche die Entwicklung als historisch und ökonomisch geprägt, von Menschen gemacht, jedoch nicht als unvermeidliches "Naturgesetz".

Veracrypt-Workshop, Web-Technologien

Thomas F. Ruddy, Manuel Kämpf

Im anschließenden Veracrypt-Workshop wird gegen Verlust und Diebstahl das sichere Verschlüsseln von sensiblen Daten auf Datenträgern bzw. mitgebrachten USB-Sticks erklärt und eingeübt (bei Interesse bitte Laptops mitbringen).

Zudem werden Aufbau sowie Funktionsweise von Webseiten erklärt sowie einige Möglichkeiten vorgestellt, um diese den eigenen Wünschen anzupassen bzw. sich vor ungewollten Funktionalitäten zu schützen.

Diese Veranstaltung findet im Rahmen der Aktionstage Netzpolitik und Demokratie vom 14.11. bis 16.11.2019 statt.
Siehe auch: netzpolitische-bildung.de